WissensWelleWissensWelle

Michael Pleger

Institut für Information Engineering, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

Thema: MINT
DatenschutzInformatikInternet der Dinge

Woran arbeiten oder forschen Sie?

Im Rahmen meiner wissenschaftlichen Tätigkeit an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften beschäftige ich mich mit Datenschutz und Privatsphäre besonders im Bereich IoT und Wearables. Gemeinsam mit meinen Kolleg*innen innerhalb unseres interdisziplinären Teams gestalten wir datenschutzgerechte mHealth Anwendungen für Smartphones und Wearables. Solche Anwendungen besitzen großes Potential, uns im Alltag zu unterstützen und Training und Rehabilitation zu begleiten. Auf der anderen Seite können die Sensoren und Aktoren der Smarten Devices eine Vielzahl von Daten über uns sammeln, wie GPS-Daten, Audio-Daten, Fotos, Kommunikationsdaten etc., die einen weitgehenden Einblick in unser Leben und unsere Persönlichkeit ermöglichen. Wir analysieren Risiken bezüglich IT Sicherheit und Datenschutz und beziehen diese Risiken im Sinne eines Privacy by Design in die Gestaltung der Anwendungen ein. Dabei stellt sich insbesondere die Frage, welche Daten wir mit wem zu welcher Zeit in welchem Detailgrad teilen möchten und wie Nutzer*innen das selbstbestimmt steuern können. In diesem Bereich entwickle ich Ansätze für Lösungen, jeweils abgestimmt auf die spezifischen Kontexte und die Anforderungen der Nutzer*innen.

Zu welchen Themen können Sie im Unterricht etwas beitragen?

  • Grundlagen der Informatik
  • Internet of Things (IoT-)
  • Modellprojekte z.B. auf Basis von Mikrocontrollern (Arduino)
  • Privacy by Design

Zurück zur ExpertInnen-Übersicht

Terminanfrage mit Michael Pleger

Bildnachweise: Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften